Aktuelles

Demonstration gegen Gewalt an Frauen* und Mädchen*

Über 300 Menschen demonstrierten am 25.11. gegen Gewalt an Frauen* und Mädchen*. Organisiert wurde die Menschenkette von dem Bündnis für Frauenrechte gemeinsam mit Politik, NGOs, Initiativen, Gewerkschaften und dem Frauenreferat, unter den zahlreichen Aufrufer*innen war auch Junularo Frankfurt – Raum für Jugend e.V. . Eine Drohne hat die Aktion gefilmt. Der Ton fehlt noch: Aber dennoch: Schaut, es ist doch einfach toll, was wir zusammen auf die Beine gestellt haben! Das war doch einfach nur großartig! Das Bündnis Frankfurt für Frauenrechte ist nun noch hochmotivierter, diese Power für die Durchsetzung der Istanbul Konvention zu nutzen.

Hier ist der Film zu sehen

Heute – am 13.11.2020 – haben wir Junularo Frankfurt – Raum für Jugend unseren kleinen Geburtstag. Wir werden 5! Am 13.11.2015 sind wir mit unserem neuen Namen gestartet. Unvorstellbar, dass wir mal anders hießen.
Wir nehmen diesen 5. Jahrestag zum Anlass allen Mitgestalter*innen herzlich zu danken und prosten Euch mit unserem imaginären Sekt fröhlich zu. Happy Birthday, ihr Lieben!

Wer noch mal in Geschichte eintauchen will: https://frankfurt.bistumlimburg.de/beitrag/gemeinnuetziger-heimverein-wird-junularo/

https://www.instagram.com/stories/junularoffm/2441460751322917700/

Sommerferien 2020: Gemeinsam eine unvergessliche Zeit erleben

Programm und Anmeldung hier downloaden. Die Anmeldung muss ausgedruckt und von einem Elternteil unterschrieben werden.

 

26.03.2020

Auch wir sind von der aktuellen Situation betroffen und haben unsere Geschäftsstelle am Affentorplatz für Publikumsverkehr bis voraussichtlich 19.04.2020 geschlossen. In dieser Zeit sind wir über das Festnetz nur eingeschränkt zu erreichen. Der Anrufbeantworter wird regelmäßig abgehört. Sie erreichen uns am schnellsten per Mail.

Seit letzter Woche haben die Einrichtungen der offenen Tür, der Ganztagsbetrieb an den Schulen und die Jugendhilfe an den Schulen zwar geschlossen, sie sind aber sehr aktiv. Über die verschiedensten sozialen Netzwerke (WhatsApp, Instagram, Facebook u.a.) wird in Gruppen gespielt, werden Wettkämpfe und Quizze ausgetragen, es gibt Online Unterstützung für die vielfältigen schulischen Aufgaben, viele haben niedrigschwellige Beratungsangebote per Messenger, Skype oder klassisch per Handy oder Telefon installiert. So versuchen wir den Kontakt zu unseren Kindern und Jugendlichen zu halten und die aus der Isolation entstehenden Probleme zumindest teilweise abzufangen. Genauere Informationen erhalten Sie auf den Seiten der entsprechenden Einrichtungen.

Im Notfall möchten wir zudem auf folgende Telefonnummern verweisen:
Kinder- und Jugendschutztelefon 0800 2010 111
Deutscher Kinderschutzbund 069 970 901 20
Nummer gegen Kummer 116 111
Hilfetelefon Gewalt gegen Frauen 08000 116016
https://www.corona-soli-ffm.org/de/haeusliche-gewalt

Wir wünschen allen alles erdenklich Gute für diese schwere Zeit

Für die Geschäftsführung von Junularo e.V.
Katharina Hellwig und Barbara Weichler

19.12.2019

Gestern waren wir mit der Jugendhilfe der IGS Herder beim Weihnachtsmarkt des Café Higs- eine der letzten Verantstaltungen in diesem Jahr. Wir haben ein anstrengendes 2109 voller Hürden, Rückschlägen, Erfolgen und Unterstützung hinter uns. Nun freuen wir uns auf eine ruhige besinnliche Winterzeit und auf tolle neue Projekte 2020 an unserem neuen Standort. Danke an alle, die uns immer helfen (hier z.B. unsere tolle Honorarkraft Isa), an Junularo, alle Kolleg*innen und auch mal einen Schulterklopfer für uns selbst. Allen alles liebe für die Feiertage ❤️ Das Mafalda ❤️

Im nächsten Jahr stehen übrigens schon folgende Ausflüge fest:
08.01.2020 Gemeinsames Sushi Essen / Treffpunkt um 13 Uhr in der Höhenstraße 23
09.01.2020 Bowling / Treffpunkt um 13 Uhr in der Höhenstraße 23
10.01.2020 Kinobesuch / Treffpunkt um 13 Uhr in der Höhenstraße 23

<< zurück 1