Auch wir sind weiterhin von der aktuellen Corona Situation betroffen. Deshalb muss die Jugendhilfe an der KGS Niederrad leider bis auf Weiteres geschlossen bleiben.

Es ist uns wichtig, auch in dieser Zeit weiterhin für ALLE erreichbar zu sein!

Wir sind per Telefon und Mail, sowie WhatsApp und Instagram erreichbar.

Falls ihr kein Guthaben mehr habt könnt ihr uns auf Instagram oder per E-Mail um einen Anruf bitten.

E-Mail: jugendhilfe.kgs-niederrad@junularo-ffm.de
Instagram: https://www.instagram.com/jugendhilfe.kgs.niederrad/

Telefon:
Markus Guth (Teamleitung) 0163 1900 205
Yasmina El Ouardi 0176 731 030 13
Greta Bauer 0176 711 472 52
Luca Hauptenbuchner 0159 015 281 17
Yudy Giraldo 0152 558 006 56
Nicole Rietsch 01520 6736813


In Notfällen können zudem folgende Stellen kontaktiert werden:

Kinder- und Jugendschutztelefon 0800 2010 111
Deutscher Kinderschutzbund 069 970 901 20
Nummer gegen Kummer (Kinder) 116 111
Nummer gegen Kummer (Eltern) 0800 1110550
Hilfetelefon Gewalt gegen Frauen 08000 116016
https://www.corona-soli-ffm.org/de/haeusliche-gewalt

Wir wünschen allen eine gute Zeit und vor allem Gesundheit. Trotz sozialer Distanz können wir gemeinsam und solidarisch diese Herausforderung meistern. Wir sind weiterhin für euch/Sie da!

Aktuelles Ferienprogramm

Das aktuelle Ferienprogramm der KGS Niederrad für die Frühlingsferien zum Herunterladen und Anmelden.

Ansehen und Herunterladen

Schuljahr 19/20

Das interdisziplinäre Projekt zur Gewaltprävention PiT wird an der KGS Niederrad eingerichtet. Das Projekt wird in Zusammenarbeit zwischen Jugendhilfe, Polizei und Schule in den 7. Klassen durchgeführt.

Schuljahr 19/ 20

In Kooperation mit dem Jugendrotkreuz Frankfurt wird ein Schulsanitätsdienst in der Schule eingeführt. Die SuS lernen hier die Grundlagen der Ersten Hilfe und können somit während den Pausen und im Unterricht bei kleineren Verletzungen die fachkundige Versorgung von kleineren Verletzungen übernehmen. Außerdem lernen sie, wann und wie Hilfe zu holen ist.

Schuljahr 19/ 20

Die Jugendhilfe hat in Absprache mit dem Kollegium und den Schüler*innen das Soziale Lernen aus dem vergangenen Schuljahr evaluiert. Diese Evaluation diente als Grundlage für die konzeptionelle Umgestaltung des Sozialen Lernens. Die Neuerungen werden dieses Schuljahr im Sozialen Lernen umgesetzt und evaluiert – wir sind gespannt und freuen uns!

03.12.2019

Am 03.12. findet die offizielle Namensfeier des selbstverwalteten Schüler*innen Cafés an der KGS Niederrad statt. Wir freuen uns auf eine schöne Feier und die offizielle Ehrung der Gründungsmitglieder.

13.12.2019

Das Schüler*innen Café TGT fährt gemeinsam in die Trampolinhalle und feiert die Erfolge des vergangenen Jahres und die gelungene gemeinsame Arbeit!

Ganztags Café an der KGS Niederrad!

Die KGS Niederrad wächst und mit ihr auch das Ganztagsangebot. An der KGS Niederrad gehören Mitgestaltung und Mitbestimmung von Schüler_innen zum Alltag. Selbstverständlich haben wir deshalb alle Schüler_innen dazu eingeladen, uns ihre Ideen und Wünsche für IHREN Ganztag mitzuteilen. Hierzu hat eine Art Worldcafè stattgefunden, um Denkanstöße zu geben ohne einzuschränken. Die Themenfelder waren: Politik, Diskussion, Sprache & Debattieren / Bewegung, Spiel & alles um den Ball / Singen, Tanzen, Theater, Zeichnen & Musik / DIY, Technik, Kreativität, Heimwerken, Bauen & Handwerk. An einem der Tische hatten interessierte Schüler_innen außerdem die Möglichkeit sich vorzuschlagen, um AG´s selbst zu leiten oder die AG Leitung zu unterstützen.

Vielen Dank für die rege Beteiligung! Wir werden versuchen möglichst viele eurer Ideen umzusetzen!

Mit freundlichen Grüßen eure Jugendhilfe